Burn-Out mit der Kraft der Pferde begegnen

In die eigene Mitte kommen und den Himmel auf Erden erfahren

  • Arbeit und Ruhe in Balance bringen
  • Sinnvolles Schaffen lernen
  • Händewerk – mit Händen arbeiten
  • Kraft und Körperlichkeit erfahren
  • Führen und Folgen
  • Öffnen und Loslassen
  • Den eigenen Weg finden
Sich dem Pferd und dem Leben öffnen. Frieden finden in der eigenen Kraft. Loslassen von Unnützem und Raum schaffen für das Wichtige im Leben. Pferde spiegeln uns. Vertrauen wir, vertrauen uns die Pferde, öffnen wir uns für ihre Bewegungen, tragen sie uns sicher, ruhig und gelassen. Verkrampfen wir und halten wir fest, wird das Reiten zum Krampf und zum Kampf.

Termine 2017:
20. – 22. März
18. – 20. September
13. – 15. November

Kurszeiten:
9 Uhr – 12 Uhr, Nachmittag zur freien Verfügung, Ihre Investition: Nur 520,00 €

Teilnehmer: max. 4
Inhalte: Pferdearbeit … Bodenarbeit … Reiten… Körperarbeit … Meditation … Körpertherapie… psychologische Beratung…
Hinweis: Pferdeerfahrung ist nicht notwendig. Bequeme Kleidung mitbringen. Übernachtung und Verpflegung sind am Hof möglich, gerne organisieren wir Ihnen ein Hotel.
Kursleitung: Sabine Keilwerth