So bekommst Du ein sicheres und angstfreies Pferd, dass sich gut reiten lässt und wenig erschrickt. Es hat ein gutes Körperbewusstsein und genügend Selbstvertrauen in schwierigen Situationen gelassen zu reagieren. Das Fahren über die Brust lehrt Dein Pferd, die Signale für das Anhalten, Vorwärts, Rechts und Links von hinten – ähnlich wie unter dem Sattel. Es bringt ihm bei auf den Halsring zu reagieren, zeigt ihm, dass es nicht schlimm ist wenn Unbekanntes von hinten kommt und vieles mehr….