Mit diesem TTOUCH kannst Du beide Typen von Pferd sehr gut unterstützen.

Der Oktopus TTOUCH aktiviert und gibt Leichtigkeit, damit fällt es Deinem Pferd leichter die Beine zu heben. So lässt dieser TTOUCH Pferde schneller abfussen und sie spüren ihre Beine besser. Er unterstützt Dein Pferd auch darin seinen Huf besser zu geben. Wenn Du wie im Video gezeigt die Schulter des Pferdes in den TTOUCH mit einbeziehst, wird die Schultermuskulatur lockerer und Dein Pferd kann sich leichter entspannen. So wird sich sein Gangbild verändern und die Schritte werden länger.

Für nervöse Pferde ist dieser TTOUCH gleichermaßen gut.
Da TTOUCHES auf das Nervensystem wirken und dadurch das Körperbewusstsein fördern. Beim nervösen oder zappeligen Pferd unterstützt dieser TTOUCH Dein Pferd darin, sich besser zu spüren und wahrzunehmen. Dadurch wird es ruhiger werden und kann Dir besser zuhören. Einen langsameren TTOUCH wie den Phyton-Heber oder Lift würde es vielleicht gar nicht aushalten – oder es hätte bereits 5 Schritte gemacht bis du damit fertig ist. Der Oktopus-TTOUCH kann ganz schnell ausgeführt werden. So kannst Du Dein Pferd da abholen wo es in seiner Befindlichkeit steht. Wenn es Dir und Deinem Pferd möglich ist verweile einen Augenblick am Huf mit beiden Händen und streiche das Bein bis zum Boden hin aus. Das gibt Deinem Pferd eine verbindendes Gefühl und mehr Erdung.

Viel Spass mit diesem TTOUCH und viel Erfolg!