Reittherapie Ausbildung – Methoden und Kosten

FELDENKRAIS
Nach Moshe Feldenkrais (funktionale Integration und Gruppenarbeit) Selbsterfahrung und selbständiges Umsetzen der Feldenkraisarbeit in der Kommunikation mit Menschen und Pferden.

POTENZIALORIENTIERTE LERN- UND REFLEXIONSMETHODEN
(Systemische Aufstellung, Rollenspiele) nach Moreno, Aichinger und Hellinger.

KOMMUNIKATIONSKOMPETENZ
Auf Grundlage der humanistischen Pädagogik/Psychologie (Moreno, Feldenkrais, Milton Erikson)

DIDAKTISCHE KOMPETENZ
Unterrichtsgestaltung, Aufbau und Reflexion von Lernprozessen, Anwendung lösungs- und potenzialorientierter Handlungsansätze in Unterricht und Coaching, prozessorientierte Ausrichtung der Lehrtätigkeit.

METHODISCHE KOMPETENZ
Praktische Erfahrungen im Umgang mit gestaltenden, kreativen Arbeitsweisen zur Unterstützung von Entwicklungsprozessen im Unterricht und in Projekten (symbolisches Rollenspiel, Bewegungskunst, Naturpädagogik, Körperarbeit und Ritualarbeit)

Zielgruppe
Zielgruppe dieser Ausbildung sind Menschen aus lehrenden und betreuenden Berufsgruppen und Arbeitsbereichen.

Die Ausbildung ermöglicht das selbstständige Ausüben der Arbeit mit Mensch und Tier in verschiedenen kommunikationsorientierten Bereichen, schwerpunktmäßig bei natur- und freizeitpädagogischen Maßnahmen. Durch die persönliche Weiterentwicklung und durch die vielfältigen Erfahrungen in der Ausbildung, qualifiziert sie dazu, auch in anderen Gebieten als Lehrender tätig zu sein. Sie bietet die Möglichkeit die eigene Arbeit zu erweitern, verändern oder zu verbessern. Sie bietet neue Impulse zu bestehenden Ausbildungen und gibt Begleitung auf der Suche nach einer alternativen Art des Lehrens oder Lernens.

Ebenso qualifiziert die Ausbildung zur Anleitung und Betreuung (Coaching) von Menschen, die
privat oder beruflich mit Pferden arbeiten.

Die Ausbildung ist in 6 Wochenendseminaren und einem Abschlusswochenende gegliedert. Der erfolgreiche Abschluss wird durch ein Trainerzertifikat bestätigt.

Bestandteile der Ausbildung
Das eigene Lernen und die Selbsterfahrung der Teilnehmer/innen, sowie unterrichtsbezogene Themen stehen im Mittelpunkt.

Zur beruflichen Ausübung einer selbständigen Trainertätigkeit mit Pferden werden Erfahrung im vertrauensvollen Umgang mit Pferden und Einblicke in eine lehrende oder betreuende Tätigkeit zu Grunde gelegt. Als abschließende Lehrprobe führten die Teilnehmer eine Unterrichtseinheit mit einem selbstgewählten Thema durch.

Kosten
Kosten der Ausbildung € 2.900,00 (die Ausbildung ist nach § 4 des UStG steuerfrei). Bei Teilnahme an beiden Ausbildungen – Reittherapeut und Trainer für Therapiepferde reduziert sich der Gesamtpreis beider Ausbildungen um insgesamt € 500,00. Bildungsgutschein werden anerkannt, können aber nur auf Einzelkurse oder die Ausbildung Trainer für Therapiepferde angerechnet werden. Verzichten Sie nicht auf die Möglichkeit € 500,00 vom Staat für Ihre berufliche Fortbildung zu erhalten, siehe unter http://www.bildungspraemie.info/ . Die Kursgebühr kann nach Absprache in Raten bezahlt werden. Übernachtung und Verpflegung sind am Hof möglich.