Die Begleitung mit dem Pferd ist ein wunderbares Mittel, den Klienten zu erreichen. Die Sehnsüchte der inneren Kinder des Klienten werden auf einer körperlichen und emotionalen Ebene durch das Pferd gestillt. Das Gefühl – getragen, beschützt und im Kontakt zu sein – erfüllt das Pferd ohne Vorbehalte. Dadurch entsteht sofort eine sichere und vertrauensvolle Geborgenheit. Der Klient ist viel schneller in der Lage sich zu öffnen und sich seinen Themen zuzuwenden. Dies geschieht schneller als in allen anderen Therapieforme. In der Reittherapie kann die Psyche über den Körper und dessen Beweglichkeit nonverbal erreicht werden. Achtsamkeit wirkt dabei als verlangsamendes Element, um innere Prozesse bewusst werden zu lassen.