Sabine Keilwerth

Sabine Keilwerth (geb. Steinhauser) erlernte das Reiten im klassischen Stil in früher Kindheit. Ihr vielseitiges Wissen erwarb sie in verschiedenen Lehrgängen.

Seit 1994 veranstaltet sie Seminare für Pferd und Reiter. Ziel aller Seminare ist es ein anderes Verständnis im Umgang mit Pferden zu schaffen und so eine echte Alternative zur klassischen Ausbildung von Pferden und Reitern anzubieten. Pferde als eigenständige Persönlichkeit anzusehen und sie in ihrer Entwicklung so zu fördern und zu unterstützen, damit sie uns Menschen als ehrlichen und klaren Partner gegenüberstehen können. So lernen die Pferde gute Trainer für uns Menschen sein. Dieses Vorgehen aktiviert wiederum unsere eigene Entwicklung und wir werden sanfte, aufrichtige und durchsetzungsfähige Führungspersönlichkeiten mit Charisma.

Themen dieser Seminare sind zum Beispiel:
Verhaltensweisen von Pferden, Ausbildung und Erziehung von Pferden auf sanftem und natürlichem Weg, Bodenarbeit und Körperarbeit mit dem Pferd, Körpererfahrung – Körperwahrnehmung des Reiters, körperbewusstes Reiten, sanftes und natürliches Reiten, Reiten durch Vorstellungskraft – Spiele mit dem Pferd, Feldenkrais und Reiten, Kommunikation mit Pferden uvm.

 

 

Seit 1994 Jahren praktiziert und lehrt sie, die in Kursen und in der Ausbildung zum TTEAM-Practitioner erworbene TTEAM-Arbeit. Diese Arbeit befreit Pferde von Schmerzen und falscher Körperhaltung und ermöglicht es festgefahrene Verhaltensweisen neu zu „programmieren“.

1996 absolvierte sie bei Fred Rai die Ausbildung zur Reitlehrerin im natürlichen Rai-Reiten.

1999 – 2000 ergänzte sie ihr Wissen durch die Teilnahme an dem Fortbildungslehrgang „Feldenkrais und Reiten“  (Reiten durch Vorstellungskraft und bewusstem Körpereinsatz) bei Armgard Schörle und Thomas Schuler.

2003 – 2004 nahm sie an der Ausbildung zur Trainerin für Kommunikation mit Pferden und Feldenkrais, bei Armgard Schörle und Thomas Schuler teil.

Juni 2014 – Mai 2017 Ausbildung zur Hakomi Therapeutin, köperorientierte Psychotherapie, Hakomi Institut Nürnberg, mit Uta Günther und Hans-Joachim Diehl.

März 2018 – Assistenz Hakomi Processing.

Sie besuchte Seminare & Workshops zu den Themen:
Aura und Energiearbeit I + II, Reiki I + II, Tierkommunikation I + II bei Penelope Smith, Reiki-Ausbildung, Munay-Ki, Zusammenarbeit mit Michaela Fischer (Schamanin und Reiki-Meisterin), Qi Gong Seminar mit Manfred Hacker, Bachblütenarbeitskreis über 2,5 Jahre, Homöopathie-Fortbildungen, Tiergesundheit, Fütterung und Gesunderhaltung in der Schwarzwald Tierklinik, Fütterungsseminar Dr. Kohlrausch, Hufpflege I + II und Kunststoff-Beschlagskurs bei Jochen Biernat, Tai Chi und Reiten mit Wilfried Bach (Buchautor: Tao des Reitens), pferdegestütztes experiementelles Lernen und pferdegestützte Therapie, szenisches Hakomi, Hakomi Processing, mit Grenzen in Kontakt – körperorientierte Psychotherapie.

Sie bildet sich in diesen Bereichen ständig weiter, sei es nun durch Literatur oder weitere Lehrgänge.